Tooltip

insgesamt 2

7. März 2022 (09:00) – 12. Dezember 2022 (16:00)
WeltGarten Witzenhausen
Veranstalter: WeltGarten Witzenhausen
Zielgruppe(n): Kita, Grundschule, Berufsschule, Pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte
Themenbereich(e): Fairer Handel, Vielfalt, Kultursensibilität und Inklusion, Gerechtigkeit, Konsum und Lebensstil, Natur als Lebensgrundlage (Erde, Garten, Wasser, Boden, Wald…), Nahrungsmittel und Ernährung, Ressourcennutzung, Klimaschutz, Energie, Abfall, Recycling, Upcycling, Kleidung, Textilien, Kompetenzförderung und Persönlichkeitsentwicklung, Pädagogik, Didaktik, und Methodik
Anmeldung bitte bis: 07-02-2022 | max. TN-Zahl: 15
Ansprechpartner*in: Ursel Kegler / Inka Seibel | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel.: 0 55 42 607 32
Kurzbeschreibung:

Fortbildung für Kitas, Grundschule, Berufsschule für Sozialpädagogik :

Am 07.März 2022 startet der WeltGarten Witzenhausen wieder eine weitere Fortbildungsrunde für pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Kita, Grundschule und Fachschulen für Sozialpädagogik:

myWeGa.² - Kitas Gemeinsam Global! - Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auf Grundlage des Bildungs- und Erziehungsplan von 0 - 10 Jahren in Hessen (BEP).

Zeitraum: 07.03.-12.12.2022

Teilnehmen können:

pädagogische Fachkräfte aus Kita und Grundschule, Leitungskräfte und Lehrkräfte sowie Auszu-
bildende aus relevanten Fachrichtungen.

 

Die Fortbildung ist ausgerichtet an den Grundlagen und Prinzipien
des Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder von 0 - 10 Jahren in Hessen
(BEP) und ist als »BEP-Fortbildung« anerkannt.


Weitere Details zur Fortbildungsreihe und Anmeldung s. Flyer in der Anlage.

Zusätzlich bieten wir für die gleiche Zielgruppe wieder ein Fortbildungsochenende an:

Globales Lernen in der Natur, am 08.-10.07.2022, an dem schönen Bildungsort der gASTWERKe in Escherode.

 Für beide Fortbildungsangebote nehmen wir bereits Anmeldungen entgegen.

Weitere Infos dazu s. Flyer.

Anmeldungen bitte an:

Ursel Kegler oder Inka Seibel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!