Tooltip

insgesamt 9

17. November 2020 (16:00) – 24. November 2020 (18:00)
online
Veranstalter: Didaktik politische Bildung, Universität Kassel
Zielgruppe(n): Studierende, Multiplikator*innen, Pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Interessierte - allgemein
Themenbereich(e): Pädagogik, Didaktik, und Methodik
Anmeldung bitte bis: 09-11-2020
Ansprechpartner*in: Eva-Maria Kohlmann | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel.: 05542 98 1244
Kurzbeschreibung:

UND WENN ES AUCH ANDERS
MÖGLICH WÄRE?
Bildung zu einer sozial-ökologischen Transformation gestalten
„Alternativlos“ - nicht nur ein gekürtes ‚Unwort des Jahres‘, sondern auch eine
verbreitete Haltung, die gesellschaftlichen Wandel erschwert. Gleichzeitig wissen
wir, ein „weiter wie bisher“ ist angesichts von Klimakrise und wachsender globaler
Ungleichheit nicht vertretbar.
Klingt nach einer Herausforderung für Schule und außerschulische Bildungsarbeit,
für Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Versuchen wir
die gemeinsam anzugehen.
Die Fortbildung vermittelt Wissen und Methoden, um Globales Lernen/BNE auch
in digitalen Lernformaten als einen Ansatz umzusetzen, der Schüler*innen dazu
anregt gewohnte Grundannahmen über Wirtschafts- und Lebensweisen im Globalen
Norden zu hinterfragen und Alternativen einer sozial-ökologischen Transformation
kennenzulernen. Sie bietet zudem Austauschraum zu Herausforderungen
in der eigenen Bildungsarbeit und Anregungen zu sinnvollen Kooperationen zwischen
Schule und zivilgesellschaftlichen Akteuren.

Referent*innen: Esther Wawerda & Nadine Kaufmann (Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V.)
Akkreditiert durch die Hessische Lehrkräfteakademie

17. & 24 November 2020
von 16.00 – 18.00 Uhr

Anmeldung bis zum 9. November 2020 bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!